VOLUMEN HAARE

VOLUMEN HAARE

MEHR VOLUMEN - KANN AUS FEINEM HAAR EINE LÖWENMÄHNE WERDEN?

Egal was du tust, dein Haar liegt platt am Kopf und lässt sich nur schwer frisieren. Dein Blick ruht auf Frauen mit voluminösem Haar und du träumst von einer eigenen Löwenmähne. Deinen Haartyp kannst du durch Pflege- und Stylingprodukte nicht verändern. Doch du hast die Möglichkeit, mehr Volumen in feines Haar zu bringen und eine optisch höhere Haardichte zu erzielen. Hier erfährst du, wie feines Haar fülliger wirkt und was du tun kannst, um deutlich mehr Volumen auf deinen Kopf zu bringen.

WIE KOMMT MEHR VOLUMEN IN GLATTES UND LANGES HAAR?

Siehst du dich nach einem neuen Shampoo, einer Spülung oder nach einem Haarspray und anderen Styling-Produkten um, findest du eine große Auswahl mit der Aufschrift: „Mehr Volumen“. Doch was wirkt wirklich und worauf kannst du verzichten? Eine Grundlage für voluminösere Frisuren ist die richtige Frisur. Shampoos, das Haar über die Rundbürste föhnen und den Ansatz mit Haarspray pushen sind weitere Maßnahmen. Doch das Hauptaugenmerk sollte ein stufiger Haarschnitt sein. Durch das Durchstufe wirkt dein Haar dichter und lässt sich in allen Längen viel einfacher frisieren. Trägst du dein dünnes Haar gleichlang, liegt es bereits einen Tag nach dem Styling platt am Kopf und ist weit von einer voluminösen Mähne entfernt.

FEINES HAAR - VOLUMENPFLEGE FÜR DÜNNE HAARE

Aufpolsternde Shampoos und Conditioner können dein Haar optisch voller aussehen lassen. Wenn du dich für BIO-Produkte ohne künstliche Zusätze entscheidest, kann dein Haar sogar stärker und kräftiger werden. Auch wenn dein Haartyp im genetischen Code programmiert ist, kannst du die Natur mit der richtigen Haarpflege „überlisten“. Verzichte auf beschwerende, mit Silikonen hergestellte Shampoos. Anstelle dieser Produkte solltest du auf natürliche Essenzen mit vielen Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen zurückgreifen. Dein Haar braucht eine große Menge essenzieller Vitalstoffe, um dich mit Sprungkraft und Volumen zu begeistern. Mit unserem „Volume Shampoo für sehr feines Haar“ entscheidest du dich für ein natürliches Produkt ohne Parabene, ohne Mineralöl und ohne all die Zusätze, die deine Haarstruktur schädigen und nur den Schein von Volumen erwecken.

KÖNNEN HAUSMITTEL FÜR MEHR VOLUMEN SORGEN?

Es gibt einige pflanzliche Essenzen für volles Haar. Wenn du dich in deiner Küche umschaust, wirst du ohne Zweifel eine große Auswahl an Hausmitteln für gesundes und voluminöses Haar finden. Eine Spülung aus Bier und Salbei mit einem Tropfen Honig stärkt dein Haar und wirkt sich positiv auf die Kopfhaut aus. Auch Rizinusöl, Eigelb und ein Sud aus Rosmarin stärken die Haarstruktur und sorgen für einen gesunden Glanz und mehr Volumen. Wenn dein Haar dünn ist und in Strähnen an deinem Kopf hängt, solltest du zuerst deine Ernährungsgewohnheiten überprüfen. Wer sich vitalstoff- und vitaminreich ernährt, stärkt sein feines Haar nachhaltig. Viel frisches Obst und Gemüse, pflanzliche und tierische Eiweiße sowie Omega-3 sind Grundlagen für einen gesunden und dichten Haarwuchs. Fühlt sich dein Haar dünn und schlaff an, kann das auf Ernährungsfehlern und damit auf einer einfach abstellbaren Ursache beruhen. Für schönes, voluminöses Haar findest du in deiner Küche eine ganze Reihe an Hausmitteln. Es ist nicht unbedingt nötig, konventionelle Pflegeprodukte zu kaufen und dich auf die Wirkung von Volumen-Shampoos und Co. zu verlassen.

DIE RICHTIGEN HAARSCHNITTE - WELCHE FRISUR ZAUBERT MEHR VOLUMEN?

Ist dein Haar sehr dünn, kann ein modischer Kurzhaarschnitt im Handumdrehen für mehr Volumen sorgen. Willst du nicht auf halblanges oder langes Haar verzichten, solltest du das Deckhaar durchstufen lassen oder dich für eine Frisur mit kurzem Undercut und längerem Deckhaar entscheiden. In allen Fällen ist es wichtig, dass du dein feines Haar richtig pflegst und dazu beispielsweise den „Harmony Conditioner für langes starkes Haar“ verwendest. Dieses Produkt eignet sich auch sehr gut für widerspenstiges, brüchiges und stark beanspruchtes Haar. Fakt ist, dass die Haarlänge die sichtbare Haardichte beeinflusst. Trägst du dein Haar lang und glatt, wird es optisch heruntergezogen und liegt platt auf dem Oberkopf auf. Anders verhält es sich bei leichten Wellen oder bei einem durchgestuften Bob, den du perfekt mit Haarschaum und Haarspray stylen kannst. Auch mit der richtigen Haarfarbe kannst du mehr Volumen suggerieren. Weißblond, hellbraun und andere kühle Farbtöne lassen das Haar viel dünner wirken als warme, satte und eher dunklere Töne. Kurze bis mittellange, bestenfalls stufig geschnittene Haare in einer satten Farbe lassen deine Frisur voluminöser und dein Haar dichter aussehen.

VOLUMINÖSES HAAR - ES KOMMT AUF DIE RICHTIGEN PRODUKTE AN

Vermeide alle Produkte, die dein Haar beschweren und die sich als undurchdringlicher Film auf deine Haare legen. Vor allem Shampoos und Spülungen mit Silikonen sind dafür bekannt, dem Haar mehr Gewicht zu verleihen und es nach unten zu ziehen. Sicherlich wunderst du dich, warum diese Inhaltsstoffe trotzdem in Volumenshampoos enthalten sind. Hierbei handelt es sich nur um Herstellerwerbung und nicht um einen wirklichen Vorteil für dich. Am besten nutzt du milde, in erster Linie natürliche Shampoos und Pflegeprodukte ohne künstliche Zusätze. Auf Haargel und Haarwachs solltest du beim Styling ebenfalls verzichten. Besser ist ein Haarspray, das du am Ansatz aufträgst. Anschließend föhnst du deine Frisur bei der niedrigsten Temperatur deines Föhns über eine Rundbürste. Vermeide Hitzestylings, da diese bei dünnem Haar viel schneller zu Schäden führen als bei stabileren Haaren. In Bezug auf die Pflege solltest du bedenken, dass weniger mehr ist und dass du dein Haar nicht täglich waschen solltest.

FAZIT: HAARPFLEGE FÜR MEHR VOLUMEN -
FÜLLIGES HAAR BEGINNT AM ANSATZ

Ob dein Haar platt oder voluminös wirkt, hängt in erster Linie vom richtigen Styling des Ansatzes ab. Nutzt du einen handwarm eingestellten Föhn und die Rundbürste, wirst du das gewünschte Ergebnis erzielen und für deutlich mehr Volumen sorgen. Zur Fixierung deiner Frisur nutzt du Ansatzspray, das sich rückstandslos ausbürsten lässt und mit dem du dein Haar nicht verklebst. Eine Beratung beim Friseur kann dir dabei helfen, den richtigen Haarschnitt für deine Haarstärke zu wählen. Stufenschnitte oder Frisuren mit einem Undercut und längerem Deckhaar eignen sich für feines Haar sehr gut. Willst du dein Haar nicht kurz tragen, kann auch ein mittellanger Bob mit kürzerem Haar am Hinterkopf für deutlich mehr Volumen sorgen.