HAARE - FAKTEN

HAARE - FAKTEN

Wie ist die Verteilung der Naturhaarfarben in Deutschland? Was sind die beliebtesten Haarfarben? Alles in unseren Fakten …

 

FAKT 1

Etwa die Hälfte der Deutschen hat von Natur aus blonde Haare, was blond zur häufigsten Naturhaarfarbe in Deutschland macht. Dicht gefolgt von braunen Haaren, die sowohl bei Männern als auch Frauen in etwa 40% vorkommen. Am dritthäufigsten kommen schwarze Haare vor: knapp 7% der Männer haben schwarze Haare, bei den Frauen sind es nur knapp 2%. Rötliche Haare kommen mit 5% bei den Frauen und 3% bei den Männern am wenigsten vor.

FAKT 2

Shampoo, Conditioner und Co. sichern den größten Umsatz im Schönheitspflegemarkt. Allein im Jahr 2020 wurden 3.300 Millionen Euro für Haarpflegemittel ausgegeben. Zum Vergleich: für Deos wurden im selben Zeitraum 756 Millionen Euro ausgegeben. Die Tendenz ist hierbei sogar steigend: Die Menschen geben für Haarpflegemittel jedes Jahr etwa 2% mehr als im Vorjahr aus. Die Menschen achten also immer mehr darauf, ihren Haaren mit hochwertigen Produkten etwas Gutes zu tun. Dass Qualität nicht gleich utopisch teuer sein muss, kannst du an unseren Produkten sehen.

FAKT 3

Der durchschnittliche deutsche Verbraucher beschäftigt sich etwa eine Stunde am Tag mit seiner Schönheitspflege. Das bedeutet, Produkte wie Shampoo, Rasiergel und Haarkuren begleiten dich im Schnitt täglich 60 Minuten und sind somit ein fester Bestandteil deines Tages. Dabei werden Schönheitspflegeartikel etwa sechsmal am Tag genutzt – vom morgendlichen Duschen über das Auftragen von Lippenpflege, das Eincremen der Hände bis zum abendlichen Abschminken. Gerade weil wir diese Produkte so oft nutzen, sollten wir sie sorgfältig auswählen.

FAKT 4

Haare färben ist beliebt! 73% der Frauen und 10% der Männer färben ihre Haare zumindest gelegentlich. Dabei gibt es große Unterschiede über die Altersgruppen hinweg. Knapp die Hälfte der 40 – 49-Jährigen färbt sich die Haare, bei den 50- bis 65-Jährigen sowie bei den 30 – 39-Jährigen sind es jeweils 41%. Bei den 20- bis 29-Jährigen färben sich 40% die Haare, hier ist die Tendenz allerdings sinkend. Der Hauptwunsch ist in 43% der Fälle, dass die Farben lange halten.

FAKT 5

Bei den beliebtesten Haarfarben gibt es Unterschiede zwischen den Geschlechtern. Für mehr als jede fünfte Frau ist blond die beliebteste Haarfarbe, bei den Männern nur bei 5 %. Braune Haare sind gleichermaßen beliebt, die Vorlieben variieren nach Braunton. So ist dunkelbraun bei Männern mit 27%, bei Frauen mit 14% die beliebteste Haarfarbe. Während mittelbraun 12% der Männer gefällt, taucht sie bei den Top-Haarfarben der Frauen nicht auf. Schwarze Haare gelten für 11% der Frauen und 15% der Männer als Lieblingshaarfarbe.

FAKT 6

Je nach natürlicher Haarfarbe hat jeder Mensch unterschiedlich viele Haare auf dem Kopf. Die wenigsten Haare haben Rothaarige mit ca. 90.000, gefolgt von den Schwarzhaarigen mit ca. 100.000 Haaren. Auf Platz zwei liegen die Brünetten mit ca. 110.000 Haaren. Die Naturblonden, von denen es extrem wenig Menschen gibt, haben dafür die üppigste Haarpracht mit ca. 150.000 Haaren. Von der Haarfarbe unabhängig ist, dass du täglich 40 bis 80 Haare verlierst, die aber sofort durch nachwachsende ersetzt werden.

FAKT 7

Hast du schon mal eine Artistin gesehen, deren Körper nur von ihrem Zopf gehalten wird? Das funktioniert, denn deine Haare sind viel stärker als du denkst. Jedes Haar kann einem Gewicht von bis zu 100 g standhalten. Das bedeutet, dass du mit 110.000 Haaren theoretisch die enorme Last von 11 Tonnen mit deinem Kopfhaar tragen könntest. Vom Selbstversuch raten wir dir aber auf jeden Fall ab.

FAKT 8

Getreu dem Motto: Es gibt nichts, was es nicht gibt, wurden sogar schon Haare von berühmten Leuten versteigert. Und so eine prominente Strähne kann richtig viel Geld in die Kasse spülen. Im Jahr 2019 wurde im Londoner Auktionshaus Sotheby’s beispielsweise eine Locke des deutschen Komponisten Ludwig van Beethoven versteigert. Für den Betrag von 35.000 Pfund wechselte die Locke den Besitzer. Gemessen am damaligen Wechselkurs entsprach das einer Summe von ca. 41.600 Euro. Nicht schlecht für ein Büschel grauer Haare, oder?

FAKT 9

Weltrekorde gibt es in allen erdenklichen Disziplinen. Und natürlich gibt es auch den Weltrekord für die längsten Haare der Welt. Den hält momentan die Chinesin Xie Qiuping. Ihre Haare sind unglaubliche 5,62 Meter lang. Jedenfalls waren sie es bei der letzten Messung im Mai 2004. Im Jahr 1973 hat sie im Alter von 13 Jahren beschlossen, ihr Haar wachsen zu lassen. Sie behauptet, dass ihre Haarpracht ihr im Alltag nicht die geringsten Probleme bereitet. Glaubst du ihr? Immerhin sind die Haare der Chinesin so lang, wie eine ausgewachsene Giraffe groß ist.

FAKT 10 

Viele Männer (und inzwischen auch Frauen) tragen mit Stolz Haare im Gesicht. Oberlippenbart, Vollbart oder gleich beides – erlaubt ist, was gefällt. Dem Inder Ram Singh Chauhan gefällt ganz besonders sein Oberlippenbart, auch Schnurrbart genannt. Er hält nämlich den Weltrekord des längsten Schnurrbarts, und zwar mit einer Länge von unvorstellbaren 4,29 Metern. Im März 2010 wurde das zuletzt nachgemessen. Seit 1970 lässt Ram Singh Chauhan seinen Bart wachsen. Gepflegt wird die Pracht täglich mit Kokos- und Senföl. Dank seines außergewöhnlichen Schnurrbarts bekam Ram sogar eine Gastrolle im James-Bond-Film „Octopussy“.