EMPFINDLICHE KOPFHAUT

EMPFINDLICHE KOPFHAUT

WIE ERKENNT MAN EMPFINDLICHE KOPFHAUT?

Wenn es auf der Kopfhaut ständig juckt und kribbelt, werden diese Symptome irgendwann zu einem Problem. Dabei handelt es sich häufig um eine empfindliche Kopfhaut, welche von den betroffenen Personen als eine große Belastung und Qual wahrgenommen wird. Sie zeigt sich ebenfalls durch gerötete Stellen, Spannungsgefühle und Schuppen, im Extremfall stellt sich sogar Haarausfall ein. Dabei sind die Beschwerden meistens unterschiedlich stark, sie hängen von vielerlei Faktoren ab. Auf lange Sicht machen das anhaltende Brennen und Kribbeln den Alltag zu einer wahren Tortur.

WAS SIND DIE URSACHEN FÜR TROCKENE KOPFHAUT?

Die Gründe für empfindliche Kopfhaut sind sehr vielseitig und weichen extrem voneinander ab. Dazu gehört die falsche Haarpflege inklusive der Verwendung von zu aggressiven Shampoos mit unverträglichen Inhaltsstoffen. Durch scharfe Reinigungssubstanzen wird der natürliche Säureschutzmantel der Kopfhaut angegriffen, sodass sie trocken und empfindlich wird. Außerdem strapaziert zu häufiges Färben nicht nur die Haare, sondern auch die Kopfhaut. Des Weiteren können harte Kämme und Bürsten mit zu scharfen Borsten der Kopfhaut gravierenden Schaden zufügen. Auch können zu straff gesetzte und eng sitzende Zöpfe die Haarwurzeln reizen und zu einer empfindlichen Kopfhaut führen. Darüber hinaus kann die heiße Luft beim Föhnen der Haare die Kopfhaut austrocknen. Aber auch Hauterkrankungen wie Pilze, Neurodermitis und Schuppenflechte können die Kopfhaut schädigen und ein brennendes Jucken generieren. Eine weitere Ursache kann dauerhafter Stress sein, entweder körperlicher oder seelischer Art, genauso wie hormonelle Schwankungen. Zudem können sich Reizungen auf der Kopfhaut durch eine unausgewogene Ernährungsweise einstellen. Verspannungen im Nacken, regelmäßige Kopfschmerzen und Migräne können ebenfalls eine empfindliche Kopfhaut verursachen.

WAS HILFT BEI GEREIZTER KOPFHAUT?

Zuerst brauchen die Haare und die Kopfhaut eine Auszeit von allen Faktoren, die sie eventuell verursachen. Haare nur alle zwei bis drei Tage mit lauwarmem Wasser waschen, danach ohne heißes Föhnen an der Luft trocknen lassen. Besser auf das Färben mit chemischen Mitteln verzichten, statt dessen natürliche Produkte aus dem Reformhaus verwenden. Zu kräftiges Kämmen und Bürsten vermeiden, genauso wie zu straff gebundene Frisuren. In der prallen Sonne immer eine schützende Kopfbedeckung tragen. Wichtig ist eine ausgewogene und gesunde Ernährung, die abwechslungsreich gestaltet wird. Zu viel Stress mit meditativen Trainingsmethoden bewältigen.

WAS BERUHIGT ENTZÜNDETE KOPFHAUT?

Mit der richtigen Haarpflege inklusive sanften Kosmetikprodukten lässt sich entzündete Kopfhaut nachhaltig beruhigen. So unterstützt ein mildes Shampoo die empfindliche Kopfhaut, es bringt den pH-Wert erneut ins Gleichgewicht. Dafür bietet sich das Balance Eco Shampoo für sensible & trockene Kopfhaut an, das sowohl reinigt als auch pflegt.

WOMIT KANN ICH TROCKENE KOPFHAUT BEHANDELN?

Bei extrem trockener Kopfhaut bieten sich regelmäßige Massagen an, die sich auch in Eigenregie durchführen lassen. Besonders entspannend und wohltuend sind Anwendungen von erfahrenen Spezialisten. Mithilfe der sanften Berührungen wird die Durchblutung angeregt, was zu einer Förderung der körpereigenen Heilkraft führt. Außerdem zeigen sich pflegende Öle als Wohltat bei trockener Kopfhaut, damit lässt sich das Spannungsgefühl unterbinden, genauso wie eine auftretende Rötung. Wenn die Kopfhaut nicht mehr so spannt, wird sie weniger empfindlich. Darüber hinaus verringert die zusätzliche Feuchtigkeit die Bildung von neuen Schuppen. In Kombination mit dem Balance Anti Dandruff Shampoo gegen schuppige Kopfhaut lassen sich diese unansehnlichen Symptome erfolgreich bekämpfen.