ASIATISCHES HAAR - ELEGANZ VON GEBURT AN

ASIATISCHES HAAR - ELEGANZ VON GEBURT AN

Von glatten und seidig glänzenden Haaren träumen viele. Bist du Asiate/Asiatin? Dann hast du das Glück, mit genau der richtigen Haarstruktur für diesen traumhaften und eleganten Look geboren worden zu sein. Bestimmt wurden dir schon zahlreiche Komplimente zu deinen Haaren gemacht und bewundernde oder sogar neidische Blicke zugeworfen. Damit dein asiatisches Haar gesund, kräftig und schön bleibt, haben wir ein paar Informationen und Tipps zur Pflege zusammengestellt.

WELCHE HAARSTRUKTUR HABEN ASIATEN?

Asiatisches Haar ist weltweit der glatteste Haartyp. Das liegt daran, dass das Haarfollikel eine fast kreisförmige Öffnung hat und senkrecht aus der Kopfhaut wächst. Darüber hinaus haben Asiaten sehr kräftiges und dickes Haar. Bestimmt hast du aber selber schon gemerkt, dass deine Haarstruktur nicht nur Vorteile mit sich bringt: Asiaten neigen aufgrund des sehr glatten Wachstums ihrer Haare zu fettender Kopfhaut und somit fettigen Ansätzen. Deshalb ist es wichtig, dass du die passenden Pflegeprodukte verwendest.

WAS SIND ASIATISCHE HAARE?

Asiatische Haare sind besonders widerstandsfähig. Jedes hat einen Haar-Durchmesser von 0,09 mm und kann einem Gewicht von 100 g standhalten. Die Haarfarben bei Asiaten gehen von dunkelbraun bis tiefschwarz. Von allen Haarstrukturen hat dein asiatisches Haar die dickste und kräftigste. Außerdem wächst es auch schneller als z. B. das von Europäern. Pro Monat wächst asiatisches Haar um 1,3 bis 1,5 Zentimeter, während sich Europäer mit einem monatlichen Haarwachstum von ungefähr einem Zentimeter begnügen müssen.

PFLEGETIPPS FÜR ASIATISCHE HAARE

Du solltest unbedingt ein Aloe-Vera-Shampoo verwenden. Wir empfehlen dir beispielsweise Chic Shampoo für täglich glänzendes Haar. Aloe vera ist nicht nur seit langer Zeit ein wertvoller Bestandteil in der Hautpflege und -kosmetik. Durch seine antibakterielle und antioxidative Wirkung ist sie auch für Haare überaus wohltuend – besonders dein asiatisches Haar profitiert in hohem Maße davon.

Darüber hinaus solltest du Produkte mit öliger Konsistenz oder stark feuchtigkeitsspendende Conditioner unbedingt meiden, da deine Kopfhaut ohnehin zum Fetten neigt und diese Produkte sich zu schwer auf deine Haare legen und das Styling erschweren würden.

STYLING-TIPPS FÜR ASIATISCHE HAARE

Arbeite etwas Wachs in die Enden deines noch feuchten Haares ein. Föhne und style deine Haare dann wie gewohnt. Das Wachs sorgt für mehr Volumen und gibt dir beim Styling mehr Kontrolle über den Sitz der Frisur und der einzelnen Strähnen. Außerdem solltest du ein Haarspray für flexiblen Halt verwenden. Damit hält dein Styling den ganzen Tag über und gibt dir ein natürliches Aussehen, ohne dass die Haare steif und künstlich wirken.