ERSTE GRAUE HAARE - WAS NUN?

ERSTE GRAUE HAARE - WAS NUN?

Männer haben, genauso wie Frauen das Recht, sich mit grauen Haaren unwohl zu fühlen. Das Alter geht an niemandem spurlos vorüber, bedingungslos akzeptiert werden muss das aber nicht. Zeigen sich die ersten grauen oder weißen Haare, ist es möglich, auf eine Tönung oder eine dauerhafte Haarfarbe zurückzugreifen. Wichtig ist, dass die Haarfarbe zur Grauhaarabdeckung geeignet ist. Das steht auf der Verpackung. Ein Friseur weiß in der Regel automatisch, was er tun muss, damit alle grauen Härchen verschwinden. Wenn du schon einmal im Salon bist, könntest du dir auch direkt einen neuen Haarschnitt gönnen.

NATÜRLICH FÄRBEN ODER EXPERIMENTELL?

Es muss nicht immer eine natürliche Farbe wie Schwarz, Braun oder Blond sein, auch bunte Farben und Strähnchen stehen Männern ausgezeichnet. Zudem gibt es, insbesondere bei Blond und Braun, viele verschiedene Nuancen. Es ist ebenso möglich, die Haare komplett grau zu färben, falls du einen einheitlichen Look bevorzugst.

Möchtest du deine Haare blondieren, sei dir bewusst, dass dies die Haare schädigen kann. Eine Blondierung solltest du wirklich dem Profi überlassen, denn hier kann es schnell zu unerwünschten Nebeneffekten kommen, etwa zu einem Gelbstich oder Haarbruch. Einen Gelbstich kannst du gegebenenfalls mit Silber Shampoo herausbekommen. Das funktioniert auch bei grau gefärbten Haar, denn hier kann es ebenso zu Gelbtönen kommen.

Sei dir außerdem bewusst, dass beispielsweise Schwarz nicht so einfach überfärbt werden kann, sondern herauswachsen muss. Bei kurzen oder mittellangen Haaren geht das, bei langen Haaren wird das zu einem sehr langwierigen Prozess.

HAARE SCHONEND FÄRBEN

Möchtest du eine Haarfarbe erst einmal an dir ausprobieren, aber gegebenenfalls nicht allzu lange behalten, kannst du die Haare tönen statt färben. Eine Tönung hält höchstens ein paar Wochen und wäscht sich nach und nach heraus. Im Gegensatz zu einem richtigen Haarfärbemittel ist eine Haartönung zudem schonender für das Haar.

DIE RICHTIGE PFLEGE FÜR DAS MÄNNERHAAR

Für gefärbte Haare gibt es spezielle Shampoos, zum Beispiel die Color Cocktail Reihe. Die Farben behalten so deutlich länger ihre Leuchtkraft. The Shades of Blonde ist die ideale Serie für blondiertes Haar, das oft besonders strapaziert ist. Monsieur Star ist extra für Männer entwickelt und als Shampoo und Dusche verwendbar. Prinzipiell solltest du aber auf deine Haare „hören“: sind sie trocken und brüchig, gib ihnen Feuchtigkeit. Ist deine Kopfhaut gereizt, dein Ansatz fettig oder schuppig, wähle ein Produkt, das genau diese Probleme aufgreift.